Schweiz

Surselva [CH]

N 46° 46.480 E 9° 10.657

Die Surselva ist die Talschaft des Vorderrheins im schweizerischen Kanton Graubünden und bedeutet in der rätoromanischen Sprache »oberhalb des Waldes«.

Sie erstreckt sich vom Oberalppass im Westen bis zum Zusammenfluss mit dem Hinterrhein bei Reichenau im Osten. Ihre Hauptorte sind Ilanz und Disentis/Mustér. Der obere Teil der Surselva heisst Cadi, der untere Gruob, der unterste Teil umfasst auch die Ruinaulta.

Ebenfalls in der Surselva liegt das Hochtal 

By |September 6th, 2017|Categories: Swissmade|Tags: , , , , |4 Comments

Sanatorio del Gottardo [CH]

Heilung eingestellt

Das einst herrschaftliche Sanatorium, welches aus drei Gebäuden bestand – einem Hauptgebäude, einem Ärztehaus und einem Waschhaus -, nahm 1905 seinen Betrieb auf. Bereits während des ersten Weltkrieges wurde das Sanatorium allerdings »zweckentfremdet« und beherbergte als Militärspital verletzte und pflegebedürftige Soldaten.

Um 1920 ging das Sanatorium an den Kanton Tessin über und wurde ab dann zur Pflege von Tuberkulosekranken geführt. Infolge Rückgangs der

By |Juni 7th, 2017|Categories: Lost Place|Tags: , , , |2 Comments

Valle Maggia [CH]

N 46° 15.000 E 8° 42.000

Das Valle Maggia liegt im Kanton Tessin in der Schweiz und mündet bei Locarno in den Lago Maggiore. Der Fluss Maggia entspringt ca. 50 km weiter nördlich. Pix

By |August 11th, 2016|Categories: Swissmade|Tags: , , |0 Comments

Val Verzasca [CH]

N 46° 15.493 E 8° 50.104

»Das Verzascatal (italienisch Valle Verzasca) ist ein Tal im Schweizer Kanton Tessin und gehört zum Bezirk Locarno.

Das Verzascatal ist ein wildes Tal mit steilen Hängen und unzähligen Wasserfällen. Die Verzascahäuser (Rustici) aus grauem Stein mit weissen Umrandungen an den Fenstern und schweren Steinplattendächern sind typisch für das Tal. Die Kapellen entlang der

By |August 10th, 2016|Categories: Swissmade|Tags: , , |0 Comments

Matterhorn [CH]

N 45° 58.583 E 7° 39.517

»Ds Horu« wird der Berg der Berge, das Wahrzeichen der Schweiz, die Mutter aller Gesteinsformationen, Namensgeber für die berühmteste Schokolade der Schweiz, von den Einwohnern des sehr touristisch anmutenden Zermatt genannt.

»Das Matterhorn (italienisch Monte Cervino oder Cervino, französisch Mont Cervin oder Le Cervin, Walliserdeutsch Hore oder

By |August 8th, 2016|Categories: Swissmade|Tags: , |0 Comments

Red Lights [CH]

Männerrunde im Saunaclub

Die »roten Lichter« dieser Location leuchten schon länger nicht mehr und die Gäste bleiben aus.  Das Etablissement verfällt zusehends und schimmelt langsam vor sich hin. Wir waren froh, dass wir unsere Atemschutzmasken im Gepäck hatten, denn vor allem in der Disco tanzt ausser den Schimmelsporen niemand mehr. Einige der Hinterzimmer sehen aus, als wären sie gerade erst Hals über Kopf

By |Juli 17th, 2016|Categories: Lost Place|Tags: , , |0 Comments