Frankreich

Industrie E [F]

Pipelines en miniature

Das eigentlich heute anvisierte Ziel hinterliess bei uns nur ein schaler Nachgeschmack. Anstelle einer stillgelegten Raffinerie, fanden wir nur noch ein kolossal umzäuntes und mit Überwachungskameras nur so ausgerüstetes Gelände vor, wo einst einmal Pipelines das Öl von A nach B transportierten… Man konnte es nur vermuten, denn die Bagger hatten schon ganze Arbeit geleistet.

Auf der Suche nach einer anderen Location,

Ferme des Templiers [F]

Auf der Suche nach dem heiligen Gral…

Mitten im Nirgendwo befindet sich dieser verlassene Gutshof. Mehrere Gebäude stehen in der Prärie, umsäumt von Wald, beherbergen mehr oder weniger sinnvolle Gerätschaften, zerfallen aber dennoch allmählich in ihre Bestandteile.

An der Fassade prangt das Tatzenkreuz, ebenso auf dem Wimpel auf der Zinne des Turms… Unschwer lässt sich also erkennen, dass hier einst der

Villa Amélie [F]

Das verstimmte Piano

Im klammen und stockdichten Nebel mutete das Gelände des ehemals herrschaftlichen Landsitzes schon ziemlich gruselig an. Erst auf den zweiten Blick konnten wir die drei Gebäude erkennen, welche ihre zahlreichen Zinnen und Schornsteine in den Himmel recken und ihr trauriges Dasein fristen.

Das Haupthaus, einst ein stattliches Herrenhaus, beherbergt im »Salon« einen Flügel, der heute jedoch ohne Beine und ohne

By |Dezember 11th, 2016|Categories: Lost Place|Tags: , , , |0 Comments

Parc de loisirs [F]

Wo ist denn hier das Riesenrad…?

Ein Riesenrad oder eine Halle für Autoscooter sucht man auf diesem sehr grossen, üppig überwachsenen Gelände vergeblich. Unter »Vergnügungspark« verstand man vor fast 100 Jahren wahrscheinlich was anderes, als wir das heutzutage tun.

Man bot der Bevölkerung anscheinend vor allem Grünflächen, Pavillons, Restaurationsbetriebe und Gelegenheiten, die Seele baumeln zu lassen oder anderweitig zu lustwandeln…

Das Gelände ist sehr

By |Oktober 23rd, 2016|Categories: Lost Place|Tags: , , |0 Comments

Clinique du diable [F]

The walking dead

Eine Horde wildgewordener Halunken – womöglich im Drogenrausch – drangsalierte diesen gigantischen Klinik-Komplex fast gänzlich bis zur Unkenntlichkeit.

Bei 4 grossen und mehrstöckigen Gebäuden, zudem einer Chefarzt-Villa nebenan, war kaum ein Fenster heil. Deckenpaneele, Teppiche, Tapeten und Parkettböden ein- und heruntergerissen, Wände mit dem Vorschlaghammer zertrümmert, Sprayereien wohin das Auge reicht, Inventar zerdeppert oder in der Gegend herum verstreut… Ein

By |September 11th, 2016|Categories: Lost Place|Tags: , , , |0 Comments

Hôpital du coiffeur [F]

Der Chirurg und die vergessene Patientin

Nur durch Umwege und Leitern konnten wir uns den Zugang in diese verlassene Klinik verschaffen. Berühmt wurde dieses Krankenhaus in Frankreich durch den hauseigenen Coiffeur-Salon, der mittlerweile jedoch keine allzu imposante Szenerie für tolle Fotos mehr bot. Wie leider auch an anderen Orten wüteten hier Vandalen, war doch die einst so schön hergerichtete Bibliothek mit Billardtisch

By |Juli 21st, 2016|Categories: Lost Place|Tags: , , , |0 Comments

Kalimine [F]

Zone d’accès interdit

Das eindrückliche Gelände mit den imposanten Gebäuden und dem einzigartigen Kaliförderturm scheint auf den ersten Blick verlassen zu sein… Sieht man dann etwas genauer hin, so kann man Bewegungen auf dem Areal ausmachen, welche von zahlreichen Personen einer Gruppenführung herrühren.

Im Stealth-Modus gilt es also, sich im hüfthohen Gras einen Zugang zu erschleichen, damit die Schaulustigen uns »Eindringlinge« nicht erkennen

By |Juni 19th, 2016|Categories: Lost Place|Tags: , , , |1 Comment

Château Lumière [F]

Lichtschloss

Ein stattliches Herrenhaus, mitten in einem kleinen Dörfchen irgendwo in Frankreich… Über Umwege ist der Zugang rasch entdeckt. Die Tür des Haupteingangs steht einen Spalt offen, so dass die ganze Pracht der Eingangshalle mit ihrem roten Teppich schon bald bestaunt werden kann. Leider ist das Château bereits von Vandalen heimgesucht wurden – der gigantische Spiegel am Ende der Eingangshalle